Sie sind hier:   Startseite > Die Bildungsprämie: bis zu 500 Euro sparen!

Die Bildungsprämie: bis zu 500 Euro sparen!

Erwerbstätige (min. 15 h/Woche) und Selbstständige - Alter egal - erhalten bei uns einen Bildungsprämiengutschein jährlich einmal zur Unterstützung der Finanzierung einer berufsbezogenen Bildungsmaßnahme in Höhe von 50% - max. 500 €.



Nehmen Sie zur Vereinbarung eines Beratungstermins  Kontakt auf. Sie erhalten direkt den Gutschein ausgehändigt, wenn folgende Voraussetzungen vorliegen:

  • Der Kursträger des gewünschten Kurses nimmt den Gutschein an.
  • Das zu versteuernde Einkommen darf maximal 20.000 € (40.000 € bei gemeinsamer Veranlagung) betragen
  • der Mindestumfang einer in Teilzeit oder geringfügig ausgeübten Beschäftigung (auch während Eltern- oder Pflegezeit) muss im Jahresdurchschnitt 15 Wochenstunden umfassen
  • die Weiterbildung muss innerhalb von sechs Monaten nach Ausstellung des Gutscheins beginnen - der Gutschein kann auch nach Anmeldung zu einer Fortbildung, nicht jedoch nach deren Beginn oder der Bezahlung einer Rechnung, ausgestellt werden, dabei können auch einzelne Kursangebote kombiniert abgerechnet werden (z.B. Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Terminplanung usw.)

Für das Beratungsgespräch benötigen Sie:

  • einen gültigen Lichtbildauswein
  • einen Beschäftigungsnachweis
  • Einkommensnachweis aktuell oder Vorjaht

Besondere Gruppen:

  • Personen, die im Ausland erwerbstätig sind und ihren Wohnsitz in Deutschland haben, können einen Prämiengutschein erhalten. Erwerbstätige, die ihren Wohnsitz im Ausland haben und in Deutschland arbeiten, sind ebenfalls förderfähig.
  • Personen in Elternzeit sind förderfähig (Bescheinigung über die Elternzeit durch den Arbeitgeber)
  • nicht: Arbeitslose, Berufsrückkehrende , Minijobber (kommen bei Mindestlohn nicht auf 15h/W), AGH, ABM, Bundesfreiwilligendiens, Studierende, Auszubildende


Also: einen Gutschein kann auch erhalten, wer ergänzend zum Erwerbseinkommen aufstockende Leistungen nach SGB II erhält oder als Altersrentner(in) mindestens 15 Wochenstunden angemeldet arbeitet, bei Mindestlohn entspricht das ca. 530 €/mtl).

Wenn die angestrebte Weiterbildungsmaßnahme in Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Schleswig-Holstein stattfindet, darf sie nicht mehr als 1.000 € kosten (Maßstab ist der Rechnungspreis inkl. MwSt.) Dort gibt es eine andere, höhere länderspezifische Förderung.

Näheres auf der Seite: http://bildungspraemie.info/

 

Aktuelles

Unsere Beratungsstelle für die Ausgabe von Bildungsprämiengutscheinen ist neu eingerichtet. Die Richtlinien zum Bezug der Gutscheine sind wieder viel offener! Checken Sie die neuen Möglichkeiten, rufen Sie an, Vieles klären wir telefonisch ...

-> Info links -> Die Bildungsprämie ....


Kontakt

BIMS gem. e.V.
(Amtsgericht Traunstein VR 200320)
Fallbacherstr. 2a
D-83435 Bad Reichenhall

Geschäftsführer:
Martin Schön

Tel.: 0049 (0)8651 954 990-0 mob. 0178 174 8952
Fax: -9
E-Mail: welcome@bimsev.de
Skype: maertez

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Preise für unsere Engagements:

 

  • Wie wir den Bürgermeister in die Luft gehen ließen - Dokumentation
  • Lächeln in der Kurstadt - Film  

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login