Sie sind hier:   Startseite > Aktuelle Projekte > Marketing Bildungsprämie

Marketing Bildungsprämie

Im weiteren Zusammenhang unseres Mottos "Bildung erreichbar machen" - trotz finanzieller, organisatorisch-technischer, sozialkultureller Hemmnisse sind eine Vielzahl laufender Recherchen und kleinerer Untersuchungsaufträge verbunden. Hierzu gehört einmal unser Engagement für das Bundesprogramm Bildungsprämie, wodurch mit einer  Finanzspritze von max. 500 € für Viele der Start eines beruflichen Weiterbildungsvorhabens erleichtert und oft auch erst ermöglicht wird. Nachdem die neuen Richtlinien seit Sommer 2017 für einen großen Teil Weiterbildungs-Interessierter wieder Zugang zu dieser Förderung ermöglichen und auch die Abrechnungsmodi für die beteiligten Bildungsanbieter sachgerecht gestaltet wurden, setzten wir uns auch wieder massiv für dieses Vorhaben mit seinen tollen Chancen ein und eröffnen wieder unsere Beratungsstelle im Landkreis Berchtesgadener Land.

Wir kommunizieren dabei zum einen,

  1. das vorhandene Weiterbildungsangebot in der Region an Bildungsinteressierte,
  2. andrerseits versuchen wir auch bei Bildungsanbietern mehr Aufgeschlossenheit für die Bildungsprämie als sinnvoller Marketingmaßnahme zu erreichen.

zu 1.)

Erfahrungsgemäß ist bei Vielen grundsätzlich ein Interesse an Weiterbildung vorhanden, individuell wird aber kein Weg dazu gesehen. Viele haben als Jugendliche Maßnahme um Maßnahme durchgesessen - und leider erst viel später - förderungstechnisch zu spät - aufgrund von äußeren Veränderungen einen Motivationsschub erhalten:

  • man paart sich, es entstehen Kinder, Eltern u.a. Zuschussgeber fallen weg -
  • oder manche kommen als Hilfskräfte nach Deutschland, lernen die Sprache und möchten jetzt ihre berufliche Situation verbessern, mehr verdienen, erfüllter arbeiten.

Wir können hier manchmal durch Verweis auf kleine qualifizierende Kursen weiterhelfen, die zu einer besseren tariflichen Einstufung führen. Viele Weiterbildungsinteressierte haben auch ein Zeitproblem, wegen Schicht, langer Anreise zur Arbeitsstelle oder Kinderbetreuung können auch die typischen Abendprogramme nicht wahrgenommen werden. Einige Geflüchtete können deshalb nicht einmal einen Deutsch-Sprachkurs erreichen - eine Basis für jegliches berufliche Fortkommen (wir arbeiten an einem Angebot). 

zu 2.)

In den 1990iger Jahren sah sich der Staat mit der Einführung der PCs zu einer alle Altersstufen umfassenden Volksbildungsmaßnahme veranlasst. Im Weiterbildungsbereich wurde durch vielseitige Förderung von Ausstattungen und Teilnehmerbeiträgen eine rege Aktivität erzeugt. Inzwischen ist parallel zum beklagten Fachkräftemangel im Bereich der Weiterbildung die Förderung der Arbeitsverwaltung praktisch eingestellt - bundesweit bleiben neben Spezialförderungen (Meisterbafög, WEGEBAU) in einzelnen Bundesländern "Bildungsschecks" für besondere berufliche Qualifizierungen - und bundesweit das Programm Bildungsprämie.

Entsprechend sind viele Bildungsträger dabei, ihre Angebote auf die Interessen der gesellschaftlichen Mitte -  alternde Wohlhabenden - zu fokussieren. Hier sehen wir mit der Bildungsprämie ein Chance, diesen Fokus wieder etwas zu erweitern. Wir empfehlen Bildungsträgern Angebote dahingehend zu präzisieren, dass mit entsprechenden Teilnahmen auch eine gute Chance gegeben ist, sich beruflich zu verbessern. Das bedeutet für manche, mal den Bestand an Angeboten zu inventarisieren und vielleicht zu überarbeiten, Einzelheiten zu kompakten Abschlüssen zu bündeln. Wir sprechen gerne mit Ihnen darüber.

Aktuelles

Wir haben noch Gutscheine der Bildungsprämie.

Beachten Sie, die Gutscheine sind nach Ausstellung 6 Monate gültig - Wenn Sie also 2019 sich weiterbildungsmäßig pushen wollen, und zwei verschiedene Weiterbildungen machen wollen - z.B. a) einen Kurs für Fußpflege, b) einen Kurs für Handpflege - oder an einer Volkshochschule a) Selbstorganisation (auch kombiniert mehrer Angebote) und b) Libre-Office ... & HomePage-Gestaltung usw.

dann könnten Sie dieses Jahr noch einen Gutschein holen, und im nächsten Jahr 2019 noch einen für den zweiten, unabhängigen Kurs -also in der ersten Jahreshälfte 2019 zusammen max. 1.000 € Förderung realisieren! 

Die Richtlinien zum Bezug der Gutscheine sind wieder viel offener! Checken Sie die neuen Möglichkeiten, rufen Sie an, Vieles klären wir telefonisch ...

-> weitere Info im Menü hier links -> Die Bildungsprämie ....


Kontakt - Impressum

BIMS gem. e.V.
(Amtsgericht Traunstein VR 200320)
Fallbacherstr. 2a
D-83435 Bad Reichenhall

Geschäftsführer:
Martin Schön

Tel.: 0049 (0)8651 954 990-0 mob. 0178 174 8952
Fax: -9
E-Mail: welcome@bimsev.de
Skype: maertez

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Preise für unsere Engagements:

 

  • Wie wir den Bürgermeister in die Luft gehen ließen - Dokumentation
  • Lächeln in der Kurstadt - Film  

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login