Sie sind hier:   Startseite > Aktuelle Projekte > makerdaysforkids

makerdaysforkids

Die von BIMS entwickelten "Makerdays for Kids" finden nach Bad Reichenhall & Graz nun in den

Herbstferien zwischen 23. bis 26. Oktober 2019,

jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr im Makerspace Leipzig statt.

Bei den Maker Days for Kids sollen Kinder und Jugendliche vier Tage lang in einer offenen Werkstatt die Möglichkeit bekommen, „Making” kennenzulernen und (mit digitalen Technologien) eigenständig zu tüfteln. Unter Making (Englisch von „to make” = „machen”) werden Aktivitäten verstanden, bei denen jede*r selbst aktiv wird und ein (digitales) Produkt entwickelt, adaptiert, gestaltet oder produziert. Dabei kommen auch, aber nicht nur digitale Technologien zum Einsatz. Die Werkstatt ist drei Tage zum Basteln, Werken und Ausprobieren geöffnet. Am vierten und letzten Tag öffnet sich die Werkstatt für Erwachsene.
Es soll neben einer Werkschau, bei der die fertigen Produkte präsentiert werden, ein Maker Day with Kids stattfinden, bei dem die geübten Kinder und Jugendlichen Erwachsenen selbst Making näher bringen und sich als Tutor*innen und Lehrer*innen beweisen können. 
Das können sein: Eltern, Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendarbeit, Medienpädagog*innen, Lehrkräfte, Medienvertreter*innen und andere Interessierte. Auf
diese Weise profitieren nicht nur die Hauptzielgruppe, sondern auch die (erwachsenen) Menschen, die gemeinsam etwas gestalten, dadurch lernen und Making weiter unter den
Heranwachsenden verbreiten wollen. Das Ziel des Projektes ist es, einen Raum für Kinder zu schaffen, in dem diese in ungestörter Atmosphäre etwas gestalten und damit kreativ in
die Welt von morgen eintauchen können. Damit sollen gezielt die „MINT-Fächer“ bereits sehr früh gestärkt, die Aktivitäten sind aber nicht darauf beschränkt. Beim Making spielen auch und vor allem Kunst und Kreativität eine entscheidende Rolle. An dem Projekt sollen täglich bis zu 50 Kinder und Jugendliche teilnehmen.
Im Projekt soll eine offene Werkstatt entstehen, in der an jedem Tag mehrere Stationen parallel angeboten werden. Die Kinder entscheiden selbständig nach ihren Vorlieben und Interessen, welche Station sie besuchen und auch, wie lange sie daran teilnehmen wollen.
Die einzelnen Stationen werden von jeweils einem (Peer-) Tutor / einer (Peer-) Tutorin aus dem Projektteam betreut. Zur Einstimmung auf die Maker Days for Kids in den Herbstferien
wird es vorab Pop-Up-Aktionen, offene Schnupperangebote, in den Leipziger Stadtteilbibliotheken geben. Mehr Infos dazu sind auf der Maker Days for Kids Website oder auf den Seiten der Leipziger Städtischen Bibliotheken zu finden. Die Maker Days for Kids werden mit einem Stand auf dem Tag des Handwerks am 21.09.2019 vertreten sein. 

Träger, Förderer, Partner und Beteiligten: Die Maker Days for Kids in Leipzig sind ein Projekt des BIMS e.V. zusammen mit der VILLA gGmbH im Makerspace Leipzig, umgesetzt
von den Medienpädagoginnen Kristin Narr und Jördis Dörner. Unterstützt werden sie von Hannah Bunke-Emden sowie Masterstudierenden der Universität Leipzig, die im
Sommersemester ein Seminar zu Projektmanagement besucht haben. Ermöglicht wird das Projekt besonders durch den Fonds Soziokultur, den sächsischen Mitmach-Fonds und den Penny-Förderkorb. Unsere Kooperationspartner*innen sind KF Education, Leipziger Städtische Bibliotheken, Medienpädagogik e.V., Handwerkskammer Leipzig sowie Kreatives
Leipzig e.V., Maker Faire Sachsen, Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“, TU Graz, die Professur für Medienkompetenz- und Aneignungsforschung (IfKMW) der Universität Leipzig und das Kulturamt der Stadt Leipzig. Außerdem werden wir von den Leipziger
Verkehrsbetrieben durch Plakate in Bussen und Bahnen unterstützt.


Dieses Projekt wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit:

     

                      

mit einem maßgeblichen Förderbeitrag von

und Unterstützung von

      

 

Aktuelles

makerdaysforkids in Leipzig
(ausgebucht)

 

Die Richtlinien zum Bezug der Gutscheine der bundesweiten Förderung Bildungsprämie sind wieder viel offener! Checken Sie die neuen Möglichkeiten, rufen Sie an, Vieles klären wir telefonisch ...

-> weitere Info im Menü hier links -> Die Bildungsprämie ....


Kontakt - Impressum

BIMS gem. e.V.
(Amtsgericht Traunstein VR 200320)
Fallbacherstr. 2a
D-83435 Bad Reichenhall

Geschäftsführer:
Martin Schön

Tel.: 0049 (0)8651 954 990-0 mob. 0178 174 8952
Fax: -9
E-Mail: welcome@bimsev.de
Skype: maertez

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Preise für unsere Engagements:

 

  • Wie wir den Bürgermeister in die Luft gehen ließen - Dokumentation
  • Lächeln in der Kurstadt - Film  

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login