Deutsch / Weiterbildung für Erwerbstätige

und BerufsrückkehrerInnen


Ein Beispiel, wie Weiterbildung für Bevölkerungsgruppen mit komplizierter Arbeitszeitbelastung überhaupt erreichbar gemacht werden kann!

Sie sind erwerbstätig? Sie haben deshalb keine Gelegenheit an einem Integrationskurs regelmäßig teilzunehmen? Sie möchten Ihre Medienkompetenz verbessern?

Wir haben in 6 Abschnitten von Oktober 2010 bis März 20111 einen Kurs auf Basis der Sprachlernplattform busuu.com als Lernzielkontrolle und von Präsenzterminen (wöchentlich) zu wechselnden Zeitpunkten durchgeführt. Die Teilnehmer erhielten immer wieder Möglichkeit zum betreuten Internetzugang und auch Angebote für andere Übungen. Sie erlangten so eine Internet-/Medien-Kompetenz auch zur beruflichen Weiterbildung nach dem Kurs.

Als Erwerbstätige oder Berufsrückkehrer(in) (=länger als 1 Jahr mindestens 1 Kind unter 15 oder älteren Angehörigen versorgt) konnten Sie bei uns vor Beginn des Teilzeitkurses in einem kurzen Beratungsgespräch einen Gutschein der Bildungsprämie bekommen. Damit reduzierten sich die Kosten um 50%.

Leider sind in unserem Landkreis die Gutscheine fast aufgebraucht. Da wir ansonsten mit diesem an sich deutschlandweit einmaligen Angebot nirgendwo Interesse oder gar Unterstützung erlangten, verfolgen wir die Sache nicht weiter. - 3 Teilnehmer wurden zur Prüfung B1 so vorbereitet.