Teil 1: Die Bildungsfähigkeit der Hilfsschüler


Download

Meine Anliegen waren (schon 1968!):  Das Verständnis der ŽHilfsschueler` als ŽSchwachbegabte`, ŽSchwachsinnige`, ŽIntelligenzschwache`,  die nur begrenzt lern- oder Žbildungsfaehig` sein sollten, zu korrigieren. Ich fuehre viele Untersuchungen, auch mit konkreten Einzelheiten an,  deren Kenntnis auch heute noch lohnt.  Ich versuche Wort und Begriff ŽBildung` neu zu bestimmen.  Der Argumentation koennte ich auch heute noch grundsaetzlich zustimmen. Ich wuerde aber auf die Bezeichnung ŽBildung` verzichten.