Sie sind hier:   Startseite > Ernst Begemann > Buch 1970: Die Erziehung der sozio-kulturell Benachteiligten > 1. "Hilfsschulbedürftigkeit" sozio-kulturell Benachteiligter

1. "Hilfsschulbedürftigkeit" sozio-kulturell Benachteiligter





Download

Inhalt: 1.1. Zur Problemgeschichte, 24 --- 1.1.1. Zur Problemstellung eines pädagogischen Verständdnisses --- der speziellen Erziehungsbedürftigkeit der sozio-kulturell benachteiligten „Hilfsschüler“, 24 --- 1.1.2. Ansaetze zur Deutung der „Hilfsschulbedürftigkeit“ der sozio-kulturell Benachteiligten, 28 --- 1.1.2.1. Das Verständdnis der „Hilfsschulbedürftigkeit“ durch die Schwachsinnshypothese, 28 --- 1.1.2.1.1. Der Gebrauch des Schwachsinnsbegriffes zur Charakterisierung der Hilfsschüler, 28 --- 1.1.2.1.2. Zur Bestimmung des Schwachsinns (Th. Heller, Th. Ziehen, K. Jaspers, A. Homburger, H. Hanselmann), 31 --- 1.1.2.1.3. Ungeklaerte Thesen der Schwachsinnstheorie, 40 --- 1.1.2.1.4. Die Infragestellung der Schwachsinnstheorie durch die Ergebnisse von Intelligenztestverfahren, 40 --- 1.1.2.2. Die sozio-kulturellen Bedingungsfaktoren der „Hilfs-Schulbedürftigkeit“, 56 --- 1.1.2.2.1. Die sozio-kulturelle Lebenswelt der Schwachbegabten und der Hilfsschüler im 19. Jahrhundert, 57 --- 1.1.2.2.2. Die sozio-kulturelle Lebenswelt der Hilfsschüler um 1900, 60 --- 1.1.2.2.3. Die sozio-kulturellen Faktoren der „Hilfsschulbedürftigkeit“ in der Gegenwart, 66 --- 1.1.3. Das Schulversagen der sozio-kulturell Benachteiligten, 73 --- 1.1.3.1. Schullaufbahn und partieller Schulerfolg, 73 --- 1.1.3.2. Das Bedingungsgefüge von Schulversagen, Schülerbeurteilung und sozio-kultureller Situation, 77 --- 1.1.3.3. Die unterrichtliche Vernachlässigung der sozialschichtspezifischen Leistungsausprägungen, 82 --- 1.2. Zur Geschichte der Hilfsschule, 85 --- 1.2.1. Die Anfänge der schulischen Betreuung der Schwachbegabten und Unterschichtkinder, 85 --- 1.2.2. Die Abgrenzung zwischen Hilfsschülern und den Pfleglingen der Idiotenanstalten im 19. Jahrhundert, 93 --- 1.2.3. Vom pädagogischen Erkennen der Erziehungsnot zum medizinischen Verständnis der „schwachsinnigen“ Hilfsschüler, 96 --- 1.3. Zusammenfassung, 103

[ 30.03.2005  |  mehr Informationen ]

 

Aktuelles

makerdaysforkids in Leipzig
(ausgebucht)

 

Die Richtlinien zum Bezug der Gutscheine der bundesweiten Förderung Bildungsprämie sind wieder viel offener! Checken Sie die neuen Möglichkeiten, rufen Sie an, Vieles klären wir telefonisch ...

-> weitere Info im Menü hier links -> Die Bildungsprämie ....


Kontakt - Impressum

BIMS gem. e.V.
(Amtsgericht Traunstein VR 200320)
Fallbacherstr. 2a
D-83435 Bad Reichenhall

Geschäftsführer:
Martin Schön

Tel.: 0049 (0)8651 954 990-0 mob. 0178 174 8952
Fax: -9
E-Mail: welcome@bimsev.de
Skype: maertez

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Preise für unsere Engagements:

 

  • Wie wir den Bürgermeister in die Luft gehen ließen - Dokumentation
  • Lächeln in der Kurstadt - Film  

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login