Sie sind hier:   Startseite > Ernst Begemann > Sozio-kulturelle Benachteiligung und Schulen > Lehrplan(ung) und sozio-kulturelle Lebenswelt

Lehrplan(ung) und sozio-kulturelle Lebenswelt





Download

Lehrplan(ung) und sozio-kulturelle Lebenswelt Das war meine Problemsicht, mit der ich in den 1960er Jahren auf die Žsozio-kulturelle Benachteiligung der ŽHilfsschüler` aufmerksam wurde ---und in dem Stichwort Eigenwelt fasste. Daraus ergab sich der schulische Auftrag, Lernen als Eigenwelterweiterung zu ermöglichen. Das habe ich später, 1968, veröffentlicht. Ich lege den alten Aufsatz hier gescannt wieder vor, der sich in der Begrifflichkeit an die damalige Diskussion anschließt. Ich halte ihn trotzdem inhaltlich für weiter gültig.„Weltkunde in der Hilfsschule als einsichtige Eigenwelterweiterung“. Zugleich erschien als Buch die umfassendere, notwendige schulische Konsequenz des Ansatzes: „Die Bildungsfähigkeit der Hilfsschüler. Soziokulturelle Benachteiligung und unterrichtliche Förderung“.

Aktuelles

makerdaysforkids in Leipzig
(ausgebucht)

 

Die Richtlinien zum Bezug der Gutscheine der bundesweiten Förderung Bildungsprämie sind wieder viel offener! Checken Sie die neuen Möglichkeiten, rufen Sie an, Vieles klären wir telefonisch ...

-> weitere Info im Menü hier links -> Die Bildungsprämie ....


Kontakt - Impressum

BIMS gem. e.V.
(Amtsgericht Traunstein VR 200320)
Fallbacherstr. 2a
D-83435 Bad Reichenhall

Geschäftsführer:
Martin Schön

Tel.: 0049 (0)8651 954 990-0 mob. 0178 174 8952
Fax: -9
E-Mail: welcome@bimsev.de
Skype: maertez

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Preise für unsere Engagements:

 

  • Wie wir den Bürgermeister in die Luft gehen ließen - Dokumentation
  • Lächeln in der Kurstadt - Film  

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login