Sie sind hier:   Startseite > Ernst Begemann > Sprache, Schüler, Schule > (Miss-)Deutungen der Sprache von Schülern

(Miss-)Deutungen der Sprache von Schülern





Download

Der Text ist ein Vortrag an der Universität Potsdam, 1995, um Verständnis für die Schülerschaft der „Schule für Lernbehinderte“ zu fundieren, die als ŽSchul-Versager` der Regelschule in die Sonderschule umgeschult wurden oder werden. Ihr ŽVersagen` wurde / wird häufig in mangelnder Intelligenz begründet vermutet oder in Žspezifischen` „Beeinträchtigungen des Lernens“. Dass eine entscheidende Bedingung für deren ŽSchul-Versagen` die Rolle der ŽSchulsprache` im Unterricht und eine unzureichende Beachtung der individuellen Sprachmöglichkeiten der Schüler ist, wie sie sie in ihren Lebenskreisen erworben und geübt haben, gilt es einzusehen. Das betrifft alle Schulen, vor allem die Schulen, die Schüler wegen ihre ŽSprache` benachteiligen, minder beurteilen oder gar aussondern. In der deutschen Schulpädagogik sind diese Problembereiche bisher zu wenig beachtet und bearbeitet worden.

Aktuelles

makerdaysforkids in Leipzig
(ausgebucht)

 

Die Richtlinien zum Bezug der Gutscheine der bundesweiten Förderung Bildungsprämie sind wieder viel offener! Checken Sie die neuen Möglichkeiten, rufen Sie an, Vieles klären wir telefonisch ...

-> weitere Info im Menü hier links -> Die Bildungsprämie ....


Kontakt - Impressum

BIMS gem. e.V.
(Amtsgericht Traunstein VR 200320)
Fallbacherstr. 2a
D-83435 Bad Reichenhall

Geschäftsführer:
Martin Schön

Tel.: 0049 (0)8651 954 990-0 mob. 0178 174 8952
Fax: -9
E-Mail: welcome@bimsev.de
Skype: maertez

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Preise für unsere Engagements:

 

  • Wie wir den Bürgermeister in die Luft gehen ließen - Dokumentation
  • Lächeln in der Kurstadt - Film  

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login