Sie sind hier:   Startseite > Ernst Begemann > Was sollten LehrerInnen wissen? > Schüler zum individuellen Lernen herausfordern

Schüler zum individuellen Lernen herausfordern




Download

Lehrerinnen und Lehrer wissen, dass Schüler und Schülerinnen auf der Basis ihrer Vorerfahrungen lernen. ---- Sie sind sich oft wenig bewusst, dass Schülerinnen und Schüler nur wahrnehmen, denken und lernen können, was sie aufgrund ihrer individuellen Biographie und ihrer situativen Frage, Aufgabe, Intention selbst wahrnehmen, denken, lernen. ---- Das ist nicht von außen zu bestimmen, nicht durch Lehren zu machen`. ---- Es hängt davon ab, dass jeder Schüler und jede Schülerin in der Situation nicht nur gefordert, sondern von der Aufgabe betroffen ist, dass es seine/ihre Frage, sein/ihr Problem ist und er/sie aus seiner/ihrer biographischen Vorerfahrung entsprechende Situationen aktualisiert. ---- Dazu kann er/sie herausgefordert werden, wenn er/sie verantwortlich gefordert wird und die Möglichkeit zur selbsttätigen` Auseinandersetzung erhält, wenn er/sie sich persönlich akzeptiert erlebt und dazugehört. ---- Was die Schüler/Schülerinnen dann lernen, an Einsichten gewinnen und neuem Können erreichen, ist nicht direkt von einer isolierten Bearbeitung von Fehlern oder Fehlendem` abhängig, auch nicht durch Motivierung` von außen oder den Stand, der bis dahin entwickelten` oder gemessenen Begabung/Intelligenz. ---- Diese pädagogischen Einsichten sollten den Teilnehmern eines Pädagogischen Kongresses in Esslingen, 6.12.2000, durch Beispiele, Situationen, Interpretationen, Informationen ermöglicht werden. ---- Sie erhielten diesen hier nur geringfügig korrigierten Reader`.

Aktuelles

makerdaysforkids in Leipzig
(ausgebucht)

 

Die Richtlinien zum Bezug der Gutscheine der bundesweiten Förderung Bildungsprämie sind wieder viel offener! Checken Sie die neuen Möglichkeiten, rufen Sie an, Vieles klären wir telefonisch ...

-> weitere Info im Menü hier links -> Die Bildungsprämie ....


Kontakt - Impressum

BIMS gem. e.V.
(Amtsgericht Traunstein VR 200320)
Fallbacherstr. 2a
D-83435 Bad Reichenhall

Geschäftsführer:
Martin Schön

Tel.: 0049 (0)8651 954 990-0 mob. 0178 174 8952
Fax: -9
E-Mail: welcome@bimsev.de
Skype: maertez

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Preise für unsere Engagements:

 

  • Wie wir den Bürgermeister in die Luft gehen ließen - Dokumentation
  • Lächeln in der Kurstadt - Film  

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login